das inklusive Theaterfestival Nr. 24

Geheimnisse sind spannend und machen neugierig. Was ist denn so geheimnisvoll? Behältst Du Dein Geheimnis für Dich oder vertraust Du es jemandem an? Kennst Du eine Geheimsprache oder hast Du schon mal Geheimschriften ausprobiert?
Ein geheimer Gang führt an einen geheimen Ort – das ist aufregend. Was macht (fast) jede*r heimlich, würde es aber nie zugeben?

Beim diesjährigen 24. Theaterfestival KLATSCHMOHN können 19 Gruppen auf der Bühne erlebt werden. Sie kommen aus verschiedenen Schulen, Fördereinrichtungen und freien inklusiven Initiativen. Die Darstellungsformen sind vielfältig und abwechslungsreich: Sprech-, Figuren-, Masken-, Schatten- und Musiktheater sowie Tanz und Zirkus – ein sehens- und hörenswertes Programm! Freut Euch auch auf die Clowninnen Paula und Luisa!

An allen Festivaltagen übersetzen die Gebärdensprachdolmetscherinnen Mira Sander und Jessica Schwarze das gesprochene Wort in Gebärdensprache.

Abends bieten wir Audiodeskription an. Eine begrenzte Anzahl von Empfangsgeräten kann zur Verfügung gestellt werden. Sprecher: Paul Beßler
Wer daran interessiert ist, kann sich bis zum 10. Juni über die Mailadresse melden.

Eine begrenzte Anzahl FM-Empfänger für Hörgeschädigte steht zur Verfügung.

Weitere Informationen und das gesamte Programm findet Ihr auf der Klatschmohn-Webseite

Eintritt
8 € / 4 € ermäßigt


ausverkauft