NEUE WELTEN - Internationale Gastspielreihe

In türkischer Sprache, mit deutscher Übertitelung.

Zwei ausgegrenzte “Reisende” beleuchten zwischen Komik und Tragik die Situation, in der sie sich befinden. Aus den Tiefen dieser Absurdität machen sie auf sich aufmerksam und berichten - für die mit hörenden Ohren und sehenden Augen.

Das Istanbuler Tiyatro BeReZe nimmt in seiner neuesten Inszenierung die Thematik des gesellschaftlichen Zusammenlebens unter die Lupe. Entstanden ist mit “gelGit” eine hochabsurde Tragikomödie, die sehr poetisch eines der brisantesten Themen der heutigen Zeit aufgreift.

Wenn du in diesem Leben dich auf den Weg machen solltest,
Wäre es gut, dass du sieben Mal geboren wirst.
Einmal in einem brennenden Haus geboren werden,
Einmal im Sturzbach kälter als Eis,
Einmal zwischen rasenden Verrückten,
Einmal im reifen Weizen-Feld,
Einmal in einem verlassenen Kloster,
Und einmal im Stall zwischen Schweinen,
Sieben Babys, die wie aus einem Mund weinen, reichen nicht aus:
Versuch Du selbst das Siebte zu sein.

(Frei nach Attile Józsefs Gedicht “Yedinci”)

Konzept & Schauspiel: Elif Temuçin & Erkan Uyanıksoy
Bühne & Kostüm: Lucile Larour & Ilona Klein
Regieassistenz & Tontechnik: Yasemin Kır
Lichttechnik: Osman Onur Can
Dramaturgie: Firuze Engin
Produktion: İrem Akbal
Dauer: 60 Minuten
Premiere: 26 November 2017, Istanbul

http://tiyatrobereze.com/en/takdim.php


***

gelGit

“Şu dünyada düşeceksen yollara,
İyisi mi yedi kez doğmaya bak.
Bir kez, yangın çıkan bir evde doğ,
Bir kez, buzdan soğuk sellerde,
Bir kez, azgın deliler arasında,
Bir kez, olgun bir buğday tarlasında,
Bir kez, kimsesiz bir manastırda,
Bir kez de ahırda domuzlar arasında.
Bir ağızdan ağlayan altı bebek, yetmez:
Sen kendin yedinci olmaya bak.”

(Attila József’in “Yedinci” adlı şiirinden)

Birlikte yaşamak derdine dertlenmiş bir oyun bu. İki ‘dışlanmış/dışarda kalmış’ ‘yolcu’, trajik ve komik arasında, absürdün tam göbeğinden sesleniyor; duyan kulaklar, gören gözler için...

Tasarlayan ve Oynayan Elif Temuçin & Erkan Uyanıksoy
Sahne ve Kostüm Tasarımı Lucile Larour & Ilona Klein
Reji Asistanı ve Ses Teknik Yasemin Kır
Işık Teknik Osman Onur Can
Dramaturji Firuze Engin
Yapım Sorumlusu İrem Akbal
Süre 60 dk.
Prömiyer 26 Kasım 2017, Istanbul

http://tiyatrobereze.com/gelgit.php

***

Im Rahmen von “Neue Welten” – die internationale Gastspielreihe im Theater im Pavillon.

“Neue Welten” wird gefördert durch die Theaterförderung der Landeshauptstadt Hannover und die Spielplanförderung der Region Hannover.


***


VVK 14 € AK 17/12 €