von Horst Hawemann, Rechte bei: henschel SCHAUSPIEL Verlag
Premiere am 19. Oktober 2019 um 19:30 Uhr & am 20. Oktober um 15 Uhr

Fünf auf einer Insel, die unterschiedlicher kaum sein könnten, und plötzlich erhebt sich einer zum König – da müsste ein verspielter Wind her, oder Tanz und Verbündung, denn das kennt er nicht der neue König „Kennich“. Ein Stück über das Abenteuer Leben, in dem man ständig Entscheidungen treffen muss, wer mitmachen darf, wem man vertraut und wen man vielleicht unwillkürlich nachmacht. Für alle ab 8 Jahren.

mit:
Dominik Bliefert als „Der Dienstag“, Matthias Buss als „Der Kennich“ ,
Elke Cybulski als „Die Falsch“, Matthias Alber als „Der Rumguck“  und Yara Eid als „Die Fremde“.

Inszenierung: Yannik Böhmer und Sabine Trötschel | Ausstattung: Klemens Kühn
Musik und Komposition: Heino Sellhorn | Choreografie: Yara Eid
Kostüm Ausfertigung: Ruth Rutkowski | Licht: Louis-Ben Helming

Horst Hawemann war langjähriger Lehrer an der renommierten Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin, als Regisseur und Autor hat er das deutsche Kinder- und Jugendtheater wesentlich geprägt. Für ihn war das Leben selbst die unerschöpfliche Quelle für das Handeln auf der Bühne, dass er mit „Leben üben“ beschrieb. Wie kaum ein anderer hat er es verstanden, mit Alltagssprache zu spielen.

Gefördert durch das Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover, das Ministerium für Wissenschaft und Kultur Niedersachsen und der Stiftung Niedersachsen – vielen Dank!

Weitere Termine: So 03.11./ So 10.11./ So 17.11./ So 1.12. jeweils um 15:00 Uhr
Gruppenvorstellung nach Anmeldung: Di 12.11. – Fr 15.11. jeweils um 11:00 Uhr

Repertoire

Ahmed Ezzat Elalfy in Kooperation mit theaterwerkstatt hannover „إيكاروس“

إيكاروس وأبوه ديدالوس اتحبسوا في متاهة، طول الوقت كانوا بيحاولوا يلاقوا مخرج، طول الوقت إيكاروس عنده أسئلة كتير يسألها لأبوه […]
Mehr

Alles Hilde – aber klar!

Ein Äktschn – Konzert zum Tanzen und Träumen   Tante Hilde macht Musik für jedes Kind mit Ohren. Tante Hilde […]
Mehr

Als mein Vater ein Busch wurde…

Nach dem gleichnamigen Buch von Joke van Leeuwen
Mehr

Das Ikarus Projekt

Kulturaustausch mit Hindernissen – Pressemeldung vom 14.02.2019  Ahmed Ezzat Elalfy in Kooperation mit theaterwerkstatt hannover „إيكاروس„ Es ist die einmalige […]
Mehr

Die Grasharfe

frei nach Truman Capote
Mehr

Die Muse schweigt

Ein work in progress Projekt.
Mehr

Engel, Schaf und Nashorn

eine Art Weihnachtsgeschichte von Chris Winter Eigentlich hat Putt, der kleine Engel, Wichtigeres zu tun, als sich um ein humpelndes, […]
Mehr

Fukushima mon amour

in Kooperation mit dem Butoh Centrum MAMU Göttingen
Mehr

Hamstergemetzel

Uraufführung von Ralf N.Höhfeld, Harlekin Theaterverlag In dem bekannten Theaterstück „Der Gott des Gemetzels“ von Yasmina Reza (Verfilmung von Roman […]
Mehr

Heimat ist ein Verb

Von und mit: Elke Cybulski, Danielle Ana Füglistaller, Natalie Aurora Speer, Sabine Trötschel
Mehr

immer höher

frei nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Norman Junge
Mehr

Um Himmels Willen, Ikarus!

von Benedikt Neustein, Claus Overkamp, Christian Schidlowsky
Mehr

Wunderkrebs

von Pieter Tiddens
Mehr