Eine herrlich unkorrekte Begegnung zwischen zwei deutschen Frauen und zwei palästinensischen Männern, die sich mit Schnurbärten und blonden Perücken ausstaffiert, für kein Klischee zwischen Deutschen und Arabern zu schade sind. Auf ihrem gemeinsamen Weg streifen sie die Komplexität des Nahen Ostens und die aktuelle Situation in Deutschland; und sie geben nicht auf, nach einem optimistischen Märchen für die Zukunft zu suchen

Ein work in progress Projekt.

Von und mit: Elke Cybulski, Shaddi Fakhr, Adnan Tarabschi, Sabine Trötschel

Begleitet von Sharon Paz (auch Video)

Heino Sellhorn (Musik)

Matthias Alber (Lichdesign)

 

Repertoire

Als mein Vater ein Busch wurde…

Nach dem gleichnamigen Buch von Joke van Leeuwen
Mehr

Die Grasharfe

frei nach Truman Capote
Mehr

Engel, Schaf und Nashorn

eine Art Weihnachtsgeschichte von Chris Winter Eigentlich hat Putt, der kleine Engel, Wichtigeres zu tun, als sich um ein humpelndes, […]
Mehr

Fukushima mon amour

in Kooperation mit dem Butoh Centrum MAMU Göttingen
Mehr

Heimat ist ein Verb

Von und mit: Elke Cybulski, Danielle Ana Füglistaller, Natalie Aurora Speer, Sabine Trötschel
Mehr

immer höher

frei nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Norman Junge
Mehr

Um Himmels Willen, Ikarus!

von Benedikt Neustein, Claus Overkamp, Christian Schidlowsky
Mehr

Wunderkrebs

von Pieter Tiddens
Mehr