Als Zwölfjährige erlebte Janina Hescheles Verfolgung und Krieg, verlor ihre Familie und wurde aus einem Arbeitslager befreit. Heute ist sie 89 Jahre alt und lebt in Israel:

„Ich habe überlebt, um euch davon zu erzählen.“

Die Botschaft von Toleranz und friedlichem Miteinander, hinter der sie dabei steht, ist heute aktueller denn je.

In einem intensiven Prozess entdecken jugendliche Mädchen aus Hannover die Biografie der Shoa-Überlebenden und bringen sie mit ihrem eigenen Leben in Verbindung.

 

„Die Inszenierung ist eher mosaikartig Strukturiert: viele kleine, einzelne Teile – mit couragiert und professionell agierenden Darstellerinnen – zeigen das Ergebnis der intensiven Beschäftigung der Mädchen mit der Biografie Altmanns.“
– Jan Fischer, HAZ, 27.10.2020

„Alle sind gemeinsam im Hier und Jetzt. Gestärkt und verletzt zugleich. „Mit den Augen eines zwölfjährigen Mädchens“ wirkt. […] Eine Geschichte wie diese kann tatsächlich nie oft genug erzählt werden.“
– Aline Westphal, Neue Presse, 27.10.2020

 

Mit: Josephine Ahitey, Liby Mechler, Emely Neumann, Mehlika Odabasi, Elisa Sengebusch, Sanja Zinn und Elke Cybulski

Regie: Leila Semaan
Ausstattung: Sandra Meteria
Dramaturgie: Sabine Trötschel
Sounddesign: Sebastian Kunas
Videoschnitt: Alex Germer
Lichtdesign / Technik: Matthias Alber
Schauspieltraining  & Organisation: Elke Cybulski

Rechte: Metropol Verlag

Gefördert durch: Kulturbüro Hannover, Stiftung Niedersachsen, Region Hannover, Bürgerstiftung Hannover und Dr. Buhmann Stiftung.

Repertoire

„Herzlich Willkommen!“

Unter dem Thema „wer wir sind und wer wir waren“ ist eine Tanzperformance entstanden, die sich mit dem Konflikt zwischen […]
Mehr

Ahmed Ezzat Elalfy in Kooperation mit theaterwerkstatt hannover „إيكاروس“

إيكاروس وأبوه ديدالوس اتحبسوا في متاهة، طول الوقت كانوا بيحاولوا يلاقوا مخرج، طول الوقت إيكاروس عنده أسئلة كتير يسألها لأبوه […]
Mehr

Alles Hilde – aber klar!

Ein Äktschn – Konzert zum Tanzen und Träumen   Tante Hilde macht Musik für jedes Kind mit Ohren. Tante Hilde […]
Mehr

Als mein Vater ein Busch wurde…

Nach dem gleichnamigen Buch von Joke van Leeuwen
Mehr

Die heimliche Insel

von Horst Hawemann, Rechte bei: henschel SCHAUSPIEL Verlag Premiere am 19. Oktober 2019 um 19:30 Uhr & am 20. Oktober […]
Mehr

Engel, Schaf und Nashorn

eine Art Weihnachtsgeschichte von Chris Winter Eigentlich hat Putt, der kleine Engel, Wichtigeres zu tun, als sich um ein humpelndes, […]
Mehr

In deinen Schuhen – Vorankündigung

Künstlerinnen unterschiedlicher Abstammung und Herkunft gehen in diesem work-in-progress Projekt in den Dialog. Ihr Thema: Der Einfluss von Frauen auf […]
Mehr

Um Himmels Willen, Ikarus!

von Benedikt Neustein, Claus Overkamp, Christian Schidlowsky
Mehr

Wunderkrebs

von Pieter Tiddens
Mehr